Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite benutzten, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK

20. Personen-Schaden-Forum 2021

8. und 9 Juni 2021 ab 13.30 Uhr (verschoben vom 18. März 2021)

Der Personenschaden im Wandel der Zeit

Rückblick auf die letzten 20 Jahre und Ausblick in die 20er Jahre
Das Personen-Schaden-Forum feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass schauen die Referenten zurück auf die letzten 20 Jahre, in denen sich im Bereich des Personenschadens viel verändert hat. Behandelt wird die Rechtsentwicklung bei den einzelnen Schadenpositionen, bei den Sozialversicherungsleistungen, im Verfahrensrecht. Ebenso die Auswirkungen auf die medizinische Begutachtung, die Veränderungen für die Haftpflichtversicherer und die Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, aber auch, wie sich die Situation im Ausland präsentiert. Nebst der Bilanz sollen insbesondere die aktuellen Herausforderungen aufgezeigt werden, die sich in der Praxis rund um die Personenschäden stellen.

Organisatorisches
Die Veranstaltung findet virtuell statt und wird live übertragen. Im Chat können Sie sich in Echtzeit mit den anderen Teilnehmenden und der Event-Moderation austauschen. Neben den Referaten wird es Raum für Diskussionen zu den einzelnen Beiträgen geben. Wie gewohnt werden Credits vergeben. Die Referate des Seminars werden aufgezeichnet. Sie können diese noch im Anschluss an die Veranstaltung einsehen. Im Seminarpreis enthalten sind alle Unterlagen (Präsentationen, Tagungsband mit Beiträgen zu den Referaten).

Themen und Referierende

Jeder Programmpunkt umfasst das Referat und den Round Table

Entwicklungen aus Sicht der Anwälte, Sozialversicherer und Privatversicherer
Peter Beck / Markus Schmid / Rolf Wendelspiess / Stephan Weber

Entwicklungen beim Personenschaden - ein Überblick
Stephan Weber

Umforstungen im Palmenhain - Entwicklungen beim Haushaltschaden
Volker Pribnow

Entwicklungen beim Betreuungs- und Pflegeschaden und in der Genugtuung
Hardy Landolt

Rechtsentwicklung in Haftpflichtfällen mit Todesfolge
Andreas Lörtscher / Benedikt Saupe

Bedeutsame Änderungen in Deutschland und Österreich in diesem Jahrtausend
Christian Huber

Nusschalen auf hoher See! Von Tiefen, Untiefen, Flauten, Stürmen und geschwellten Segeln
Ueli Kieser

Mauerblümchen im Rampenlicht: Zur veränderten Bedeutung des Koordinationsrechts
Adrian Rothenberger / Thomas Bittel

Königsweg, Holzweg oder Hohle Gasse?
Jörg Jeger

Prozessrisiko anwaltliche Vertretung?
Rainer Deecke

Kosten (inkl. Tagungsband)

CHF 550.-  
CHF 440.- für HAVE/REAS-Abonnenten (eine Vergünstigung pro Abonnement)
CHF 220.- für Studierende (Kopie der Legi beilegen)